Wie lässt sich der Entschlüsselungsskandal entschlüsseln?

von redaktion

Die Operation Rubikon wühlt die Schweiz auf. Um Licht in die grossangelegte Spionage-Affäre rund um die Schweizer Firma Crypto AG zu bringen, könnte die Schweiz die fünfte Parlamentarische Untersuchungskommission (PUK) ihrer Geschichte einsetzen. Dieses Instrument kommt nur im äussersten Krisenfall zur Anwendung. Der Fall Crypto erschüttert die Schweiz. Die CIA und der deutsche Geheimdienst (BND) haben mit Hilfe des Schweizer Unternehmens Crypto AG etwa hundert Länder ausspioniert. Die am Dienstag veröffentlichten Enthüllungen des deutschsprachigen Schweizer Fernsehens SRF, des deutschen Fernsehens ZDF und der Washington Post werfen Licht auf eine internationale Spionageaktion, die über die Schweiz lief. Bereits am Dienstag kündigte die Regierung an, dass sie eine Untersuchung einleiten werde. Diesen Donnerstag kündigte die Geschäftsprüfungsdelegation des Parlaments die Einleitung einer Untersuchung an, um zu klären, was die damalige Regierung wusste. Die linken Parteien wollen …

Weitere Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar