Wie erhalte ich den Schweizer Pass?

von redaktion

Haben Sie über Ihre Familie oder Ihren Partner, Ihre Partnerin eine Verbindung zur Schweiz und möchten offiziell Schweizer oder Schweizerin werden? So können Sie vorgehen.

Der Schweizer Pass scheint für viele in weiter Ferne zu liegen. In diesem Video aus der Serie „Die Schweiz erklärt“ beschreiben wir, wie Sie den Prozess ins Rollen bringen können, wenn Sie im Ausland leben, und wie Sie herausfinden können, ob Sie für eine erleichterte Einbürgerung in Frage kommen.

Es gibt drei Möglichkeiten, Schweizer oder Schweizerin zu werden: Durch Geburt (dank eines Schweizer Elternteils), durch Heirat mit einem Schweizer oder einer Schweizerin oder durch einen Aufenthalt im Land von mindestens zehn Jahren. Die Geburt in der Schweiz bedeutet hingegen nicht, dass Sie automatisch den Schweizer Pass erhalten.

Der Prozess kann hunderte, wenn nicht sogar tausende Franken kosten und bis zu zwei Jahre dauern. Wenn Sie Sozialhilfe beziehen oder vorbestraft sind, sind Sie davon ausgeschlossen. 2018 wurden in der Schweiz 42’500 Personen eingebürgert, 2017 waren es 44’900. Es ist also machbar, wenn man über die richtigen Informationenexterner Link verfügt. Dieses Video soll Ihnen helfen, den richtigen Weg einzuschlagen.

(Übertragung aus dem Englischen: Christian Raaflaub)

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

Weitere Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar