Grenzen zu Nachbarländern ab 15. Juni wieder offen – Italien muss warten

von redaktion

Voraussichtlich am 15. Juni werden die Grenzen der Schweiz zu Deutschland, Österreich und Frankreich wieder vollständig geöffnet. Bedingung ist, dass die pandemische Entwicklung weiter positiv verläuft. Die Gespräche mit ihren Amtskollegen Deutschlands, Österreichs und Frankreichs in den vergangenen Tagen hätten gezeigt, dass der Wille zu einer raschen Rückkehr zur Normalität vorhanden sei, sagte Justizministerin Karin Keller-Sutter am Mittwoch vor den Medien. Geplant sei eine vollständige Grenzöffnung mit den drei Nachbarländern für den 15. Juni und eine Rückkehr zum Schengener Grenzregime. Voraussetzung sei, dass sich die epidemiologische Situation weiterhin positiv entwickle, so Keller-Sutter. Definitiv entscheiden will der Bundesrat am 27. Mai. Dann legt er auch die Schritte der dritten Etappe des Ausstiegs aus dem Lockdown per 8. Juni fest. Für gewisse Personengruppen – zum Beispiel unverheiratete Paare und Personen mit Wohneigentum in der Schweiz – soll es schon vor …

Weitere Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar