„Mit E-Collecting stünde das Referendum in 2 Wochen, die Volksinitiative in 2 Monaten“

von redaktion

Comeback für das E-Collecting: An den Aarauer Demokratietagen zum Thema „Demokratie im digitalen Zeitalter“ stand die digitale Unterschriften-Sammlung für Initiativen und Referenden im Zentrum. Promoter Daniel Graf will es mit dem Corona-Rückenwind auf nationaler Ebene verankern. Es gibt aber auch Warner. Patrizia Laeri, Leiterin der Podiumsdiskussion der 12. Aarauer Demokratietage, grüsst nicht aus dem weiten und offenen Saal des Kultur- und Kongresshaus Aarau. Dort findet der Traditionsanlass des Zentrums für Demokratie Aarau (ZDA) in Normalzeiten statt. Sondern aus einem nüchternen Raum an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) – Coronazeit eben. 12. Aarauer Demokratietage 2020 – Zahlen zur digitalen Premiere Anmeldungen für den Zoom-Link: 175 Personen. Teilnahme-Peak: 95 Personen. Herkunft der Teilnehmenden: lokale und nationale Politikerinnen und Politiker, politische Parteien, Forschungsinstitute, Universitäten und Fachhochschulen, Lehrpersonen, Stadt…

Weitere Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar