Virtueller Weihnachtsgottesdienst – Pfarrer Andrea Marco Bianca geht virtuelle Wege : Mut u. Hoffnung an Weihnachten

von redaktion

(Küsnacht/Zürich)(PPS) 2020 ist ein Jahr der grossen Veränderungen.So werden auch die bevorstehenden Weihnachten anders sein. Aufgrund der Corona-Pandemie wird unsere Gesellschaft vor völlig neue Fragen gestellt. Pfarrer Dr. Andrea Marco Bianca (Pfarramt Küsnacht ZH) geht in diesem Jahr, insbesondere an Weihnachten, neue Wege und möchte mit seinem digitalen Gottesdienst alle Menschen erreichen, die Corona bedingt an Weihnachten keinen Kirchenbesuch machen können. Menschen, die Hoffnung und Zuversicht brauchen, einsam sind. Hierzu bietet er virtuelle Advents- und Weihnachtsgottesdienste an.

Link zu dem vergangenen ADVENT-Gottesdienst https://youtu.be/9w9WR-HuTt0 

Ergänzende Hoffnungsquelle: Buch „Hoffnungszeichen in Krisenzeiten“.

Er stellte sich gemeinsam mit Katharina Hoby-PeterSeelsorgerin in der Klinik Hirslanden ZH, dieser Herausforderung auf eine einzigartige und eindrückliche Weise. Während des 1. Corona-Lockdown verknüpfte Andrea Marco Bianca auf Facebook täglich eine Schlagzeile aus einer Schweizer Tageszeitung mit einem passenden Bibelwort und veröffentlichte diese auf Facebook. Seine Leitfrage war: Gibt es Bibelworte zu den verunsichern und belastenden Schlagzeilen, die Hoffnung machen und entlasten?  und fasst dies in einem besonderen Buch zusammen.

Einblick ins Buch https://bianca.ch/hoffnungszeichen

Weitere Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar