Aostatal: Der ideale Skiurlaub beginnt hier

von redaktion

Eine feine Schneeschicht bedeckt die Berge des Aostatals und ladet Skifans ein, den Schneesport in all seinen Formen auszukosten, auf den Pisten zu frühstücken und sich von der Winterlandschaft verzaubern zu lassen. Dafür haben die Skiorte Monterosa, Courmayeur und La Thuile ihr Angebot verfeinert und bieten eine breite Palette an Winteraktivitäten an – umrahmt von einer malerischen Kulisse. Aosta-Reisende werden von den zahlreichen Veranstaltungen während der Saison begeistert sein, die ihnen vielseitige Erlebnisse ermöglichen: von Action und Adrenalin bis hin zu tiefen kulturellen Einblicken in die Bräuche dieser Region.

19 Skigebiete, 800 km Pisten, 9 Schneeparks: Das Aostatal hat auch für anspruchsvolle Skifahrer Einiges zu bieten. Der Skipass Aostatal bietet die ideale Lösung, um die märchenhaften Landschaften in aller Freiheit zu geniessen. Damit haben Skifahrer mit einem einzigen Ticket Zugang zu allen Transportanlagen. Dieser Skipass eignet sich optimal für abenteuerlustige Skifahrer, ein intensives Wochenende mit Freunden oder für einen sportlichen Familienurlaub.

Mehr Informationen finden Sie unter https://www.lovevda.it/de/sport/abfahrtski

Stationen / Urlaubsorte, die man gesehen haben muss

Monterosa Ski liegt am Fusse des beeindruckenden Monte-Rosa-Massivs. Es ist eines der führenden Skigebiete, das stets zum hervorragenden Ruf des Aostatals beigetragen hat. Nicht nur Skifahrer kommen hier auf ihre Kosten, sondern auch Familien. Die charmanten und übersichtlichen Ortschaften warten mit einer Vielzahl an Freizeitaktivitäten auf, wie den Spielparks im Schnee in Champorcher, Antagnod und Brusson. Das Aostatal legt seine Priorität auf die Sicherheit und das Wohlbefinden seiner Reisenden. Entsprechend wurden effektive Hygienemassnahmen im Kampf gegen die COVID-19 Pandemie getroffen: die dynamische Preisgestaltung für Skipässe oder Türen, die mit Bluetooth-Lesern ausgestattet sind, wurden eingeführt

Der Mont Blanc ist das einzigartige und unverwechselbare Wahrzeichen von Courmayeur und prägt die Landschaft und die Atmosphäre des Aostatals. Dieser Kurort beheimatet 3’000 Einwohner und ist vor allem für sein «Musée alpin Duc des Abruzzes» bekannt, welches die spannende Geschichte des Bergsteigens erlebbar macht. Zwei Seilbahnen gibt es dort; die eine startet in Courmayeur, die andere in Entrèves. Dank diesen sind die 100 km Pisten des Skigebiets perfekt erschlossen und leicht zugänglich. Das Hochgebirge ist über den Skyway Monte Bianco erreichbar. Er bringt seine Besucher an den Rand des Himmels und bietet ihnen einen pittoresken Panoramablick, vor allem vom Höhenrestaurant aus. Gäste, welche in Courmayeur bleiben, erwarten die berühmte Abfahrt ab Col di Toula: Sie führt während 12 Kilometer mit 2000 Metern Höhenunterschied bis zum Tunneleingang des Mont Blancs.

Zahlreiche Winterfreuden bietet La Thuile. Die Ortschaft ist 15 km von Courmayeur entfernt und wartet mit einem atemberaubenden Blick auf den Glacier du Rutor und die Mont-Blanc-Kette auf. Das berühmte Skigebiet Espace San Bernardo befindet sich zwischen Italien und Frankreich. Es bietet über 160 Pistenkilometer für alle Niveaus sowie eine breite Palette an Winteraktivitäten: Freestyle-Ski, Snowkite, Snowboard oder auch Boardercross. Die berühmte Franco Berthod-Piste verdankt ihren Ruf ihrem spektakulären Gefälle von 73%. Zudem stehen Langläufern drei Schleifen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung: 11km an sorgfältig gespurten und makellos präparierten Loipen.

Après-Ski

Das Aostatal bietet auch eine ideale Auswahl an Aktivitäten nach einem erlebnisreichen Tag auf der Piste oder bei Schlechtwetter. Das kulturelle Angebot ist über die gesamte Region verteilt. Es reicht von der Stadt Aosta bis zu den kleineren, leicht erreichbaren Dörfern. Die Voreröffnung des Schlosses von Aymavilles (22. Dezember bis 9. Januar 2022) ermöglicht es, die kulturellen Aspekte dieser reichen Region in einer einzigartigen weihnachtlichen Atmosphäre kennenzulernen. Diese berühmte Residenz aus dem 19. Jahrhundert liegt im zentralen Tal an der Regionalstrasse, die nach Cogne hinaufführt, und wurde einer komplexen Restaurierung unterzogen, die im Jahr 2000 begann. Das Schloss wird ab dem Frühjahr 2022 endgültig seine Pforten öffnen.

Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link: lovevda.it/fr/culture/chateaux.

Nützliche Informationen rund um Ferien in Aostatal sind hier verfügbar: lovevda.it/fr/avant-de-partir/informations/coronavirus.

Medienmitteilung

Für weitere Informationen (Medien):

Gere Gretz, Laura Fabbris, Aostatal Tourismus, c/o Gretz Communications AG,

Zähringerstr. 16, 3012 Bern, Tel. 031 300 30 70

E-Mail: info@nospam-gretzcom.ch, Internet: www.lovevda.it/de

 

 

Beitragsbild: © Marco Spataro

L’articolo Aostatal: Der ideale Skiurlaub beginnt hier proviene da Gretz Communications AG.

Weitere Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar