findependent erhält FINMA Bewilligung

von redaktion

(Lenzburg)(PPS) Das Schweizer Fintech-Startup hat von der FINMA (Eidgenössische Finanzmarktaufsicht) die Bewilligung als Vermögensverwalter erhalten. Das 2019 gegründete Unternehmen war bisher bei der SRO-AOOS angeschlossen und durfte die Tätigkeit als Vermögensverwalter basierend auf den Übergangsbestimmungen im Finanzinstitutsgesetz ausüben. Die nun erteilte FINMA-Bewilligung gilt per 21. November 2023.

Die Bewilligung ist die Basis, um die bei Kundinnen und Kunden beliebte Anlage-App wie gewohnt weiter anzubieten. So kann das findependent Anlagekomitee, dem auch Prof. Dr. Thorsten Hens von der Universität Zürich angehört, weiterhin die Anlagelösungen nach dem bewährten passiven Stil verwalten und die ETF-Selektion vornehmen.

Der Bewilligungsprozess war zeitintensiv und wurde in Eigenregie durchgeführt. “Die FINMA-Bewilligung ist ein weiteres Qualitätsmerkmal für unsere Arbeit und hilft mit, das Vertrauen in findependent als Vermögensverwalter weiter zu stärken”, erklärt Matthias Bryner, CEO und Gründer von findependent.

Zusammen mit der kürzlichen Expansion in die Romandie, der Lancierung der App in Englisch und Französisch sowie den nochmals gesenkten Gebühren ist findependent für weiteres Wachstum bestens aufgestellt. Seit dem im Februar 2021 erfolgten offiziellen Markteintritt haben bereits knapp 8’000 Kund:innen ihre Ersparnisse mit der findependent Anlage App investiert.

Über findependent
Das 2019 von Matthias Bryner gegründete Fintech-Startup findependent entwickelt und betreibt eine einfache, leicht verständliche und kostengünstige Anlage-App. Findependent AG ist ein von der FINMA bewilligter Vermögensverwalter. Als Bankpartnerin agiert die Hypothekarbank Lenzburg, welche aber nicht an findependent beteiligt ist. 2021 konnte findependent in der TV-Show “Die Höhle der Löwen” den Investor Roland Brack gewinnen. Das Team von findependent besteht aktuell aus sechs Mitarbeitenden. Seit Marktstart im Februar 2021 konnten bereits knapp 8’000 Kund:innen gewonnen werden.

Weitere Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar