POP! Nutzen Sie die Offenen Waadtländer Weinkeller 2024, um neue Geschmackswelten zu entdecken!

von redaktion

In diesem Jahr knallen bei den Offenen Waadtländer Weinkellern die Korken – machen Sie sich bereit für wunderbare önologische Entdeckungen! Während des Pfingstwochenendes, am 18. und 19. Mai 2024, öffnen fast 250 Winzerinnen und Winzer im ganzen Kanton die Tore ihrer Weingüter für das grösste Weinereignis der Schweiz. Die vom Office des Vins Vaudois organisierten Offenen Waadtländer Weinkeller sind eine einzigartige Gelegenheit, sich mit diesen Fachleuten auszutauschen, die für ihr Metier brennen.

Nach einem Jahr sorgfältiger Arbeit erst in den Weinbergen und dann in den Kellern ist es für die Waadtländer Winzerinnen und Winzer an der Zeit, ihre neuen Jahrgänge vorzustellen. In diesem Jahr nehmen fast 250 von ihnen an der 14. Ausgabe der Offenen Waadtländer Weinkeller teil. Die festliche und grosszügige Veranstaltung ist eine Einladung, in das Herz der Waadtländer Terroirs – Bonvillars, Chablais, Côtes de l’Orbe, La Côte, Lavaux oder Vully – einzutauchen und die Menschen zu treffen, die unser Weinbauerbe mit Leidenschaft gestalten und mit Leben erfüllen.

Von den sieben unabhängigen Weinkellern in Ollon, wo jeder Winzer und jede Winzerin individuell zur Erkundung seiner bzw. ihrer Welt einlädt, bis hin zum Zusammenschluss von zwölf Produzentinnen und Produzenten im historischen Viertel des Cloître in Aigle bieten wir unseren Besucherinnen und Besuchern dieses Jahr alle denkbaren Konfigurationen an.“ freut sich Alain Emery, Präsident von Vins du Chablais. „Je nach Lust und Laune können sie die intime Atmosphäre der Weinkeller oder die festliche Atmosphäre des Kreuzgangs geniessen, mit einem Unterhaltungsprogramm, das eigens für diesen Anlass organisiert wurde: lokale Bäcker und Brauer, regionale Produkte, Musikgruppen, Blaskapelle, Scheller und Trychler und Alphornbläser!“.

Im Weinbaugebiet La Côte nehmen mehr als 100 Winzerinnen und Winzer an der 2024er Ausgabe der Offenen Weinkeller teil. „Vufflens-le-Château verwandelt sich in einen Knotenpunkt für Entdeckungsreisen in die Welt des Weins“, erklärt Chantal Chambaz, Präsidentin von Vins de Morges. „Zehn Winzerinnen und Winzer präsentieren auf dem Dorfplatz mehr als 70 Weine, die in einer geselligen Atmosphäre verkostet werden können. Der Petit Train des Vignes, der Morges mit Vufflens-le-Château verbindet, sowie unsere speziell gecharterten Pendelbusse ermöglichen es, alle Bereiche unserer Region bequem zu erreichen. Wir laden die Weinliebhaberinnen und Weinliebhaber ebenfalls ein, unseren Weinberg zu Fuss zu erkunden und das aussergewöhnliche Panorama des Genfersees zu geniessen,“ betont Chantal Chambaz.

In Lavaux kommen die „Lavaux Angels“ im dritten Jahr in Folge zum Einsatz. Diese Gruppe von fast 70 Freiwilligen, die von der Vereinigung Lavaux Patrimoine mondial koordiniert wird, empfängt die Besucherinnen und Besucher an den Haupteingangspunkten, also den Bahnhöfen von Cully, Chexbres und Grandvaux, scannt dort die Pässe, verteilt die Gläser und leitet die Gäste je nach Andrang zu den verschiedenen Dörfern und Städten weiter. „Unser Ziel ist es, unseren Winzerinnen und Winzer im Hinblick auf diese logistischen und zeitraubenden Aufgaben Entlastung zu bieten, damit sie so viel Zeit wie möglich mit den Besucherinnen und Besuchern verbringen und sich somit auf die Weitergabe ihres Wissens konzentrieren können“, erklärt Vincent Bailly, Direktor von Lavaux Patrimoine Mondial Unesco.

Tickets online erhältlich

Tickets sind ab heute online auf mescavesouvertes.ch erhältlich. Am Pfingstwochenende erhalten Sie dann für das Ticket vor Ort ein Armband und ein Verkostungsglas. CHF 40.- für ein Wochenende voller Spass und wunderbarer Entdeckungen. Dank der Mobilis-Tageskarten können Sie öffentliche Verkehrsmittel im gesamten Kanton nutzen. Jedes Ticket bietet eine Ermässigung von CHF 20.- auf einen Kauf von 6 Flaschen in einem der teilnehmenden Weinkeller. Den Gutschein erhalten Sie vor Ort zusammen mit dem Glas und dem Armband.

 

Offene Waadtländer Weinkeller

Am Wochenende, 18. und 19. Mai 2024

https://www.mescavesouvertes.ch/

 

Medienmitteilung

 

Für weitere Informationen (Medien):

Offices des Vins Vaudois

Benjamin Gehrig

Direktor

021 614 25 80

b.gehrig@nospam-ovv.ch

 

Offices des Vins Vaudois

Céline Baechler

Projektleiterin

021 614 25 80

c.baechler@nospam-ovv.ch

 

Benjamin Ponce, Medienstelle Office des Vins Vaudois, c/o Gretz Communications AG,

Zähringerstrasse 16, 3012 Bern, Tel. 031 300 30 70

E-Mail: info@nospam-gretzcom.ch

Beitragsbild: © Office des Vins Vaudois

 

Über das Office des Vins Vaudois: Die Interessenvertretung für Weine aus dem Waadtland (OVV) ist die Einrichtung, die sich der Förderung und Wertschätzung der Weine des Kantons Waadt widmet. Die Aufgabe der Vereinigung besteht darin, das reiche Weinbauerbe der Waadt hervorzuheben, das sich durch seine einzigartigen Rebsorten, seine 8 AOCs und die Leidenschaft seiner Winzer auszeichnet. Durch eine Reihe von Initiativen, Veranstaltungen und Kooperationen strebt das OVV danach, die Anerkennung der Waadtländer Weine auf dem nationalen Markt zu stärken. Mit einem Fokus auf Authentizität, Qualität und Nachhaltigkeit verpflichtet sich die Vereinigung dazu, die Interessen der waadtländischen Winzer bestmöglich zu vertreten.

L’articolo POP! Nutzen Sie die Offenen Waadtländer Weinkeller 2024, um neue Geschmackswelten zu entdecken! proviene da Gretz Communications AG.

Weitere Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar